Ausbildung

Fachinformatiker für Anwendungsentwicklung

Ein Fachinformatiker kann praktisch in allen Branchen eingesetzt werden. Der Großteil der Fachinformatiker ist in größeren Betrieben mit einer eigenen IT-Abteilung oder in eigenständigen Software- und Systemhäusern angestellt. Die Arbeitsbereiche von Fachinformatikern sind sehr vielseitig: Es beginnt bei der Analyse von Kundenanforderungen, der Planung, dem Einrichten, der Wartung und Administration von Systemen und Rechnernetzen, über die Anwendungs- und Datenbankentwicklung, Software-Engineering, Anpassung, Beschaffung und Installation von Hard- und Software bis zu Aufgaben in den Bereichen Consulting, Schulung und IT-Sicherheit.

Die verkürzte IT-Ausbildung findet in unserem Institut für die Ausbildungsberufe Fachinformatiker Systemintegration und Fachinformatiker für Anwendungsentwicklung statt.

Der jeweilige Kurs wird durch unsere qualifizierten Fachdozenten im Rahmen des Frontalunterrichts durch Einsatz von Präsentationen, Beamer und Whiteboard unterrichtet und das erlernte Wissen durch Workshops vertieft. Wurde das Lernkapitel absolviert, so findet im Anschluss eine Lernerfolgskontrolle statt.

Sie absolvieren in der 24-monatigen Maßnahme vier Abschnitte, die jeweils sechs Monate andauern. Ebenso absolvieren Sie ein Praktikum von insgesamt sechs Monaten, sodass Sie am Ende Ihrer Umschulung über Praxiserfahrung verfügen und somit auch zur IHK-Abschlussprüfung zugelassen werden.

Zudem bilden wir Sie während Ihrer Umschulung im Bereich Anwendungsentwicklung zum Oracle® Certified Associate aus, sodass Sie im Gegensatz zu Ihren Mitkonkurrenten im dualen System bereits über eine hochwertige Zusatzqualifizierung in Java verfügen.

Abschließend nehmen Sie kurz vor der Abschlussprüfung an einer intensiven Prüfungsvorbereitung teil, sodass Sie auch hier hervorragend vorbereitet sind.

Seminar-Anfrage

Gewünschte Kontaktaufnahme

5 + 12 =

Bei einer Kontaktaufnahme mit uns per E-Mail oder über ein Kontaktformular werden die von Ihnen mitgeteilten Daten (Ihre E-Mail-Adresse und Ihr Name, ggf. Firma und Telefonnummer) von uns gespeichert, um Ihre Fragen zu beantworten. Die in diesem Zusammenhang anfallenden Daten löschen wir, nachdem die Speicherung nicht mehr erforderlich ist, oder die Verarbeitung wird eingeschränkt, falls gesetzliche Aufbewahrungspflichten bestehen. Mehr Informationen zur Verarbeitung von personenbezogenen Daten erhalten Sie unter dem Menüpunkt Datenschutz.