Ausbildung

Fachkraft für Schutz und Sicherheit

in Vollzeit

Als Fachkraft für Schutz und Sicherheit sind Sie für die Maßnahmen im Sicherheitsbereich zuständig. Das heißt, Sie sind für den Schutz von Anlagen und Gebäuden zuständig, welche durch regelmäßige Kontrollgänge gesichert werden. Zu den regelmäßigen Aufgaben gehören ebenfalls die Überwachung der Funktion der Alarmanlagen, Bewegungsmelder und Videoüberwachungssysteme. In der Zentrale des Sicherheitsunternehmens werden über spezielle Monitore Gefahrensituationen eingeschätzt und bewertet. Kommt es zu einem Einbruch, so liegt die Zuständigkeit in Ihrem Bereich, die Einsatzkräfte wie Polizei, Feuerwehr oder den Notarzt zu informieren und zu instruieren und den Tatort zu sichern. Weitere Aufgaben bestehen in dem Schutz von Personen, hierzu sind Sie im Nahkampf ausgebildet und dürfen Schusswaffen tragen. Ein weiterer Aufgabenbereich besteht in der Gewährleistung des Schutzes bei Großveranstaltungen, wie Konzerten oder Messen. Oder Sie begleiten Werttransporte und sichern diese.

Fachkräfte für Schutz und Sicherheit arbeiten überall dort, wo Menschenmengen aufeinandertreffen, Personen in Gefahr sein könnten oder Wertgegenstände geschützt werden müssen.

Ein Anstellungsverhältnis finden Sie in Sicherheitsfirmen, in Unternehmen für Sicherheitsberatung und Sicherheitsschulung oder auch direkt bei Veranstaltungsunternehmen oder Messen.

Ihre Lerninhalte während der Ausbildung:

  1. Sicherheitsmaßnahmen zur präventiven Gefahrenabwehr planen
  2. Beachtung von Schutz- und Sicherheitsvorschriften
  3. Rechtsverstöße erkennen und bewerten
  4. Berufsspezifische Kommunikation erlernen
  5. Anwendung sicherheitstechnischer Hilfsmittel
  6. Menschen, Objekte und Werte schützen
  7. Sachverhalte aufklären und dokumentieren
  8. Geschäftsprozesse steuern und Dienstleistung anbieten
  9. Risiken im Kundenauftrag analysieren und Maßnahmen durchführen

 

Seminar-Anfrage

Gewünschte Kontaktaufnahme

12 + 9 =

Bei einer Kontaktaufnahme mit uns per E-Mail oder über ein Kontaktformular werden die von Ihnen mitgeteilten Daten (Ihre E-Mail-Adresse und Ihr Name, ggf. Firma und Telefonnummer) von uns gespeichert, um Ihre Fragen zu beantworten. Die in diesem Zusammenhang anfallenden Daten löschen wir, nachdem die Speicherung nicht mehr erforderlich ist, oder die Verarbeitung wird eingeschränkt, falls gesetzliche Aufbewahrungspflichten bestehen. Mehr Informationen zur Verarbeitung von personenbezogenen Daten erhalten Sie unter dem Menüpunkt Datenschutz.