Datenbanken | Programmierung | VMware | VMware vSphere
VMware vSphere 7.0: Optimierung und Skalierung

Seminar-Beschreibung

In diesem Seminar werden die Komponenten des VMware vSphere 7.0 optimiert, mögliche Fehlerbeseitigungen besprochen und Hinweise zu verschiedenen Möglichkeiten der Optimierung von VMs gegeben. Hauptbestandteil des Seminars Ist die optimierte Konfiguration, Loadbalancing, Clustering und Sicherung der virtuellen Maschinen sowie der ESXi Server.

Schulungsziel

Dieses Seminar versetzt Sie in die Lage, Fehler in VMware vSphere 7.0 zu beseitigen und die optimalen Konfigurationen und Sicherungen der physikalischen und virtuellen Server einzusetzen. Zusätzlich lernen Sie innerhalb alldem die denkbaren Kommandozeilenbefehle des ESXi Servers beherrschen.

Schulungsformen

Online-Schulung

4 Tage

1 – 25 Teilnehmer

Online

Preis nach Angebot

Firmen-Schulung

4 Tage (anpassbar)

1 – 15 Teilnehmer

Biplus ACADEMY, Bonn

Preis nach Angebot

Inhouse-Schulung

4 Tage (anpassbar)

1 – 30 Teilnehmer

In Ihrem Hause/Büro

Preis nach Angebot

Seminar-Details

Wer teilnehmen sollte

Administratoren mit guten Kenntnissen in wenigstens einem Server- Betriebssystem, Netzwerkgrundkenntnissen und ESXi Kenntnissen wie auch Interesse an Fehlerbeseitigung und Aufbesserung der vSphere Umgebung.

Ihre Schulung

Präsenz-Schulung
Online-Schulung

Präsenz-Schulung

Lernmethode
Vermittlung der Theorie in Kombination mit der Bearbeitung von praxisnahen Beispielen.

Unterlagen
Seminarunterlagen oder Fachbuch zum Seminar inklusive, das man nach Rücksprache mit dem Trainer individuell auswählen kann.

Arbeitsplatz:
PC/VMs für jeden Teilnehmer
Hochwertige und performante Hardware
Große, höhenverstellbare Bildschirme

Lernumgebung
Neu aufgesetzte Systeme für jeden Kurs in Abstimmung mit dem Seminarleiter.

Arbeitsmaterialien
Din A4 Block, Kugelschreiber

Teilnahmebescheinigung
Wird am Ende des Seminars ausgehändigt, inkl. Inhaltsverzeichnis

Schulungszeiten
5 Tage, 09:00 - 16:00 Uhr

Ort der Schulung:
Biplus ACADEMY
Godesberger Allee 125–127
53175 Bonn
oder bei Ihnen als Inhouse-Schulung

Räumlichkeiten
Helle und modern ausgestattete Räume mit perfekter Infrastruktur.

Online-Schulung

Lernmethode
Jeder Teilnehmer erhält seine eigene Lernumgebung, dadurch kann der Trainer die Übungen in einer Mischung aus Theorie und Praxis wie in einem Präsenzseminar durchführen.
Die Kommunikation zwischen Trainer und Teilnehmer erfolgt via zoom aber auch Teams, Webex oder eine andere bevorzugte Lösung.

Unterlagen
Seminarunterlagen oder Fachbuch zum Seminar inklusive, kann nach Rücksprache mit dem Trainer individuell ausgewählt werden. Alle benötigten Unterlagen bekommen Sie rechtzeitig vor Beginn der Schulung per Post zugeschickt.

Arbeitsplatz
Virtual Classroom mit eigenem Schulungs-PC für jeden Teilnehmer.
Hochwertige und performante Hardware.
Die Virtual Classroom Lösung lässt sich im Browser betreiben.
Keine Installation am eigenen PC notwendig.
Zugang zu Ihrem Firmennetz erlaubt.
Auf Wunsch können Monitor, Webcam etc. günstig zur Verfügung gestellt werden.

Lernumgebung
Neu aufgesetzte Systeme für jeden Kurs in Abstimmung mit dem Seminarleiter.

Arbeitsmaterialien
Din A4 Block, Notizblock, Kugelschreiber, USB-Stick, Textmarker, Post-its

Teilnahmebescheinigung
Das Teilnahmezertifikat, inkl. Gliederung der behandelten Themen wird Ihnen per Post zugesandt.

Schulungszeiten
5 Tage, 09:00 - 16:00 Uhr

Ort der Schulung
Online im Virtual Classroom

Buchen ohne Risiko

Rechnungsstellung
Erst nach dem erfolgreichen Seminar. Keine Vorkasse.

Stornierung
Kostenfrei bis zum Vortag des Seminars

Vormerken statt buchen
Sichern Sie sich unverbindlich Ihren Seminarplatz schon vor der Buchung – auch wenn Sie selbst nicht berechtigt sind zu buchen.

Bildungsgutschein
Bildungsscheck NRW, Bildungsprämie

Seminar-Inhalte

Einführung

  • Maximale und optimale Hardware für ESXi Server und VMs
  • vCenter Server Appliance konfigurieren und überwachen
  • Lizenzierung der Betriebssysteme und der vSphere Umgebung

Installation der ESXi Server mit und ohne vCenter Server

  • Virtuelle Netzwerke und Storages über die Kommandozeile erstellen
  • Konfiguration von Diensten auf der Service Konsole
  • Möglichkeiten der automatisierten Installation der ESXi Server
  • Updates und Patches des Host-Systems manuell einspielen
  • Analysierung der Installations-Logdateien

Die Netzwerktechnik

  • Adapter Teaming, Fault Tolerance und Load Balancing
  • NAT und Port Forwarding, Host-Only, DMZ
  • Geswitchtes Netzwerk, dedizierte LAN-Kopplung, VLAN
  • Virtual Switch Tagging, verteilte virtuelle Switche
  • Bestmögliche Zuweisung von 2 bis 6 NICs

Sicherheit in der virtuellen Umgebung

  • VMwares Architektur der Sicherheitsfeatures
  • Berechtigungen und Rollen richtig anwenden
  • Welche Ports sollten offen, welche geschlossen sein
  • Verwalten von Benutzeraccounts mit strengen Passwörtern
  • Konfiguration von TCP für sichere Verbindungen

Ressourcen und Optimierung von VMs

  • CPU und Arbeitsspeicher bestmöglich zuweisen
  • Einsatz von DRS und HA Cluster sowie Fault Tolerance für VMs
  • Ressourcenpools für VM Gruppen, vApps
  • Virtuelle Hardware und VM-Tools nach der Installation anpassen

Sicherung und Wiederherstellung

  • Backup, Restore und Disaster Recovery
  • Das Gast- und das Host-System sichern
  • Abhängige und unabhängige Snapshots anlegen
  • ESXi Server sichern oder Neuinstallation nach Katastrophenfall

Diagnostizieren des ESXi Servers

  • Manuelle Firewall Konfiguration
  • Netzwerkpakete tracen im Promiscuous Mode
  • Analysieren von Problemen des HTML5-Clients, Namensauflösung, iSCSI-Software, vMotion und HA
  • Performance überwachen mit esxtop und visualesxtop
  • Auswertungen von Log-files

Diagnosemöglichkeiten über den vCenter Server

  • Auswertungen von Ereignissen des vCenter Servers
  • Probleme mit VMware Diensten beseitigen
  • vCenter Startprobleme beheben
  • vCenter High Availability
  • Leistungsdiagramme für die vier Kernkomponenten richtig deuten

Kommandozeile und wichtige Dateien

  • Befehlszeilenkommandos der ESXi Busybox
  • Einsatzmöglichkeiten des RemoteCLI und PowerCLI
  • VMware ESXi Konfigurationsdateien anpassen
  • Befehlszeilenkommandos des VMkernels, wichtige Skripte

Eigene Skripte schreiben

  • Mögliche Kommandos für Scripted Installation
  • Anpassen von Konfigurationsdateien ohne externe Tools
  • Variablen in Skripten benutzen

Diese Seminare könnten Sie auch interresieren

VMware Workstation

Nach diesem Seminar wissen Sie über den Aufbau der VMware Workstation 9, ihre Einsatzgebiete und die hiermit angebundenen Konfigurationsmöglichkeiten Bescheid. Die Vor- und Nachteile der beiden Plattformen Linux und Windows als Host-Betriebssystem und die Einrichtung und Vernetzung der Gast-Betriebssysteme lernen Sie ebenfalls kennen.

jetzt ansehen