Betriebssystem | Windows
Active Directory Services mit Samba 4.12

Seminar-Beschreibung

Eine echte Domänencontroller Alternative ist Samba 4.12. Es spricht alle SMB-Dialekte und stellt alle für Windows erforderlichen ADS-Domänendienste zur Verfügung.

Schulungsziel

Durch diese Schulung haben die Teilnehmer einen detaillierten Überblick über die Einsatz- und Migrationsszenarien von Samba 4. Des Weiteren bietet diese Schulung einen erweiterten Einblick in die neuen OpenSource-ADS/Fileserver-Dienste.

Schulungsformen

Online-Schulung

3 Tage

1 – 25 Teilnehmer

Online

Preis nach Angebot

Firmen-Schulung

3 Tage (anpassbar)

1 – 15 Teilnehmer

Biplus ACADEMY, Bonn

Preis nach Angebot

Inhouse-Schulung

3 Tage (anpassbar)

1 – 30 Teilnehmer

In Ihrem Hause/Büro

Preis nach Angebot

Seminar-Details

Wer teilnehmen sollte

Anwender und Systemadministratoren, die Samba bereits einsetzen oder es planen und sich einen fundierten Überblick über die neuen Fähigkeiten und zahlreichen Vorteile von Samba 4 sowie über mögliche Migrationsszenarien machen möchten. Die Teilnehmer sollten bereits Vorkenntnisse und Erfahrungen in der Administration eines Linux-Systems besitzen.

Ihre Schulung

Präsenz-Schulung
Online-Schulung

Präsenz-Schulung

Lernmethode
Vermittlung der Theorie in Kombination mit der Bearbeitung von praxisnahen Beispielen.

Unterlagen
Seminarunterlagen oder Fachbuch zum Seminar inklusive, das man nach Rücksprache mit dem Trainer individuell auswählen kann.

Arbeitsplatz:
PC/VMs für jeden Teilnehmer
Hochwertige und performante Hardware
Große, höhenverstellbare Bildschirme

Lernumgebung
Neu aufgesetzte Systeme für jeden Kurs in Abstimmung mit dem Seminarleiter.

Arbeitsmaterialien
Din A4 Block, Kugelschreiber

Teilnahmebescheinigung
Wird am Ende des Seminars ausgehändigt, inkl. Inhaltsverzeichnis

Schulungszeiten
5 Tage, 09:00 - 16:00 Uhr

Ort der Schulung:
Biplus ACADEMY
Godesberger Allee 125–127
53175 Bonn
oder bei Ihnen als Inhouse-Schulung

Räumlichkeiten
Helle und modern ausgestattete Räume mit perfekter Infrastruktur.

Online-Schulung

Lernmethode
Jeder Teilnehmer erhält seine eigene Lernumgebung, dadurch kann der Trainer die Übungen in einer Mischung aus Theorie und Praxis wie in einem Präsenzseminar durchführen.
Die Kommunikation zwischen Trainer und Teilnehmer erfolgt via zoom aber auch Teams, Webex oder eine andere bevorzugte Lösung.

Unterlagen
Seminarunterlagen oder Fachbuch zum Seminar inklusive, kann nach Rücksprache mit dem Trainer individuell ausgewählt werden. Alle benötigten Unterlagen bekommen Sie rechtzeitig vor Beginn der Schulung per Post zugeschickt.

Arbeitsplatz
Virtual Classroom mit eigenem Schulungs-PC für jeden Teilnehmer.
Hochwertige und performante Hardware.
Die Virtual Classroom Lösung lässt sich im Browser betreiben.
Keine Installation am eigenen PC notwendig.
Zugang zu Ihrem Firmennetz erlaubt.
Auf Wunsch können Monitor, Webcam etc. günstig zur Verfügung gestellt werden.

Lernumgebung
Neu aufgesetzte Systeme für jeden Kurs in Abstimmung mit dem Seminarleiter.

Arbeitsmaterialien
Din A4 Block, Notizblock, Kugelschreiber, USB-Stick, Textmarker, Post-its

Teilnahmebescheinigung
Das Teilnahmezertifikat, inkl. Gliederung der behandelten Themen wird Ihnen per Post zugesandt.

Schulungszeiten
5 Tage, 09:00 - 16:00 Uhr

Ort der Schulung
Online im Virtual Classroom

Buchen ohne Risiko

Rechnungsstellung
Erst nach dem erfolgreichen Seminar. Keine Vorkasse.

Stornierung
Kostenfrei bis zum Vortag des Seminars

Vormerken statt buchen
Sichern Sie sich unverbindlich Ihren Seminarplatz schon vor der Buchung – auch wenn Sie selbst nicht berechtigt sind zu buchen.

Bildungsgutschein
Bildungsscheck NRW, Bildungsprämie

Seminar-Inhalte

Samba 3 und 4: Entstehungshistorie und die wichtigsten Unterschiede

Funktionsweise von Samba 4 als ADS – DC

Samba 4 angepasst kompilieren und installieren

Provisioning-Parameter

NTP -Setup, SNTP

DNS-Setup: Intern und mit Bind plus DLZ-Modul

Der erste Start, Debugging

Samba 4 (S4) als echter Windows Domänencontroller

Unter der Haube: NTVFS vs. S3FS

Samba mit integriertem LDAP, DNS und Kerberos

Die neuen LDAP-Tools auf der Konsole

Administration des Samba 4 per LDAP-Browser

Administration per samba-tool

Administration des Samba 4 Verzeichnisdienstes mit der Microsoft Management Console (MMC) bzw. den Windows W2Kx-Server-Tools (RSAT)

Der neue LDAP-Verzeichnisbaum: Windows-kompatible Struktur, Attribute, Objektklassen und Objekte, Microsoft-spezifische Attribute

Integration (Domain Join) von Windows-Clients

Benutzerverwaltung, Gruppenrichtlinien, Roaming Profiles

Samba 4 Replikation via DRSUAPI gegen andere Samba 4 – DCs und Windows 2008 R2 ADS-Server, Debugging

Domain Join eines W2Kx-Servers als 2.DC in eine Samba 4-Domäne

Domain Join eines Samba 4 als 2.DC in eine W2Kx-Domäne

Samba 4 als Member und RODC (Read Only DC) in ADS-Domänen

Replikation der DNS-Zonen

Verwalten von Linux-Useraccounts (posixAccounts gem. RFC2307) im S4-ADS

Samba 4 und SSSD / realmd: Windows/AD- User direkt unter Linux nutzen

Replikation des SYS-Volumes per rsync, DRBD oder Gluster

Benutzerdefinierte Schema-Erweiterungen in das S4/ADS-Schema einbringen.

Das LDB Datenbank-Backend: Aufbau und Performance-Betrachtungen, Indexe

Mögliche Migrationszenarien  –  effiziente und kostensparende Ablösung von Windows-ADS-  und Samba 3 – Servern mit und ohne OpenLDAP-Backend

FSMO-Rollentransfer im normalen und Disaster-Recovery Fall

Hochverfügbare Storage-Backends für Samba 4

Samba 4 als Hot-Failover Cluster-Ressource

Upgrades und Backups

Aktuelle Roadmap und Ausblicke

Diese Seminare könnten Sie auch interresieren

Windows-Troubleshooting Level 1

Durch diese Schulung ist es kein Problem mehr für die Teilnehmer, Einstellungen zu optimieren, Fehler zu beheben und haben fundiertes Grundwissen über Computer Hardware unterschiedlicher Hersteller.

jetzt ansehen

Windows XP mit Service Pack 2

Durch diese Schulung sind die Teilnehmer in der Lage, die Sicherheit im Intranet Ihres Unternehmens zu erhöhen und auf den aktuellen Stand der Updates zu bleiben. Ebenso können Sie die integrierte Firewall mit Management-Tools bedienen und konfigurieren.

jetzt ansehen

Windows Store Apps mit C#/VB.NET erstellen

Nach dieser Schulung wissen die Teilnehmer, worauf es bei der Planung der Windows Store Apps ankommt, und kennen sich mit den wichtigsten Stationen der Realisierung sowie des Vertriebs im Store aus. Durch diese Schulung sind die Teilnehmer ebenfalls in der Lage, Ihre ersten Apps selber zu entwickeln.

jetzt ansehen