Netzwerk
Netzwerk Komplett

Seminar-Beschreibung

Diese Schulung beinhaltet die Grundlagen für jede Größe von Netzwerk, sowie Aufbau eines beispielhaften Netzwerkes in Theorie sowie Praxis. Des Weiteren werden Ihnen die Netzwerktechniken für Fortgeschrittene in Theorie und Praxis erklärt.

Schulungsziel

Die Teilnehmer dieser Schulung haben nach der Schulung einen fundierten Überblick der verschiedenen Arten von Netzen, deren Eigenschaften und Vor-/Nachteile. Protokolle jeglicher Art kennen Sie, sowie wie die Zwecke, für die Sie sie benutzen können. In Verbindung mit dem Active Directory wissen Sie, wie ein Netzwerk richtig konfiguriert wird und ans Internet anbindet.

Schulungsformen

Online-Schulung

5 Tage

1 – 25 Teilnehmer

Online

Preis nach Angebot

Firmen-Schulung

5 Tage (anpassbar)

1 – 15 Teilnehmer

Biplus ACADEMY, Bonn

Preis nach Angebot

Inhouse-Schulung

5 Tage (anpassbar)

1 – 30 Teilnehmer

In Ihrem Hause/Büro

Preis nach Angebot

Seminar-Details

Wer teilnehmen sollte

EDV-Mitarbeiter und zukünftige Netzwerk-Administratoren mit grundlegenden PC-Kenntnissen.

Ihre Schulung

Präsenz-Schulung
Online-Schulung

Präsenz-Schulung

Lernmethode
Vermittlung der Theorie in Kombination mit der Bearbeitung von praxisnahen Beispielen.

Unterlagen
Seminarunterlagen oder Fachbuch zum Seminar inklusive, das man nach Rücksprache mit dem Trainer individuell auswählen kann.

Arbeitsplatz:
PC/VMs für jeden Teilnehmer
Hochwertige und performante Hardware
Große, höhenverstellbare Bildschirme

Lernumgebung
Neu aufgesetzte Systeme für jeden Kurs in Abstimmung mit dem Seminarleiter.

Arbeitsmaterialien
Din A4 Block, Kugelschreiber

Teilnahmebescheinigung
Wird am Ende des Seminars ausgehändigt, inkl. Inhaltsverzeichnis

Schulungszeiten
5 Tage, 09:00 - 16:00 Uhr

Ort der Schulung:
Biplus ACADEMY
Godesberger Allee 125–127
53175 Bonn
oder bei Ihnen als Inhouse-Schulung

Räumlichkeiten
Helle und modern ausgestattete Räume mit perfekter Infrastruktur.

Online-Schulung

Lernmethode
Jeder Teilnehmer erhält seine eigene Lernumgebung, dadurch kann der Trainer die Übungen in einer Mischung aus Theorie und Praxis wie in einem Präsenzseminar durchführen.
Die Kommunikation zwischen Trainer und Teilnehmer erfolgt via zoom aber auch Teams, Webex oder eine andere bevorzugte Lösung.

Unterlagen
Seminarunterlagen oder Fachbuch zum Seminar inklusive, kann nach Rücksprache mit dem Trainer individuell ausgewählt werden. Alle benötigten Unterlagen bekommen Sie rechtzeitig vor Beginn der Schulung per Post zugeschickt.

Arbeitsplatz
Virtual Classroom mit eigenem Schulungs-PC für jeden Teilnehmer.
Hochwertige und performante Hardware.
Die Virtual Classroom Lösung lässt sich im Browser betreiben.
Keine Installation am eigenen PC notwendig.
Zugang zu Ihrem Firmennetz erlaubt.
Auf Wunsch können Monitor, Webcam etc. günstig zur Verfügung gestellt werden.

Lernumgebung
Neu aufgesetzte Systeme für jeden Kurs in Abstimmung mit dem Seminarleiter.

Arbeitsmaterialien
Din A4 Block, Notizblock, Kugelschreiber, USB-Stick, Textmarker, Post-its

Teilnahmebescheinigung
Das Teilnahmezertifikat, inkl. Gliederung der behandelten Themen wird Ihnen per Post zugesandt.

Schulungszeiten
5 Tage, 09:00 - 16:00 Uhr

Ort der Schulung
Online im Virtual Classroom

Buchen ohne Risiko

Rechnungsstellung
Erst nach dem erfolgreichen Seminar. Keine Vorkasse.

Stornierung
Kostenfrei bis zum Vortag des Seminars

Vormerken statt buchen
Sichern Sie sich unverbindlich Ihren Seminarplatz schon vor der Buchung – auch wenn Sie selbst nicht berechtigt sind zu buchen.

Bildungsgutschein
Bildungsscheck NRW, Bildungsprämie

Seminar-Inhalte

1.-3. Tag:
Auch seperat buchbar als Netzwerk Einführung

Historie und Klärung von Begriffen

  • Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft des Netzwerkes
  • Intranet, Internet und Extranet
  • Grundlagen der Netzwerkkonzeption
  • Vier Arten von Netzen: Definition von LAN, MAN, WAN und GAN
  • Aufbau eines beispielhaften Netzwerkes in Theorie und Praxis
  • Welche Netzwerktopologien sind möglich und sinnvoll?
  • Bus – Baum – Ring – Stern mit TokenRing, FDDI, ATM, Ethernet, …
  • Besprechung der Architekturen und Protokolle (CSMA/CD, TCP/IP, …)
  • Die Hardware des Netzwerkes: Netzwerkkarten, Kabelarten, kabellose Verbindungen

Hilfreiche theoretische Grundlagen über Netzwerke

  • Was ist das ISO/OSI-Modell (Open Systems Interconnection)?
  • Erklärung der 7 Schichten anhand von Beispielen
  • Eingliederung der aktiven Komponenten in das Modell: Hub, Switch, Repeater, Bridge, Router, Brouter, Gateway
  • Der grundsätzliche Aufbau von Datenpaketen
  • Die Microsoft-Schnittstelle NDIS (Network Device Interface Specification)
  • Das NetBIOS (Network Basic Input-Output System)
  • Die TCP/IP-Protokoll-Familie: welches Protokoll für welchen Zweck?

Möglichkeiten der Erweiterung eines Netzwerkes

  • Aufbau der IP-Adressen in Host- und Subnetzanteile
  • Broadcast-, Unicast- und Multicastadressen
  • Möglichkeiten der Untergliederung von Netzwerken (Subnetting)
  • Sinnvoller Einsatz von aktiven Netzwerkkomponenten

Möglichkeiten der Datenfernübertragung

  • Welche Technik steckt hinter DSL-Leitungen und wer bietet sie an?
  • Was leisten Funknetzwerke im LAN und WAN?
  • WLAN – Wireless LAN – Einsatzmöglichkeiten, Grenzen und Sicherheit
  • Welche Möglichkeiten und Vorteile bieten Infrarot- und Laserverbindungen, DECT, Bluetooth, DPL/PLC?
  • Was leistet ISDN?

Troubleshooting im Netzwerk

  • Welche Tools bringen die Betriebssysteme schon mit?
  • Welche Free- und Sharewaretools helfen weiter?
  • Konfiguration von DHCP, DNS, WINS, BIND
4.-5. Tag:
Auch seperat buchbar als Netzwerk Aufbau

Korrekte Konfiguration der Server

  • Verschieben und Verteilen von Betriebsmaster- und Serverfunktionen
  • Wofür ist der Globale Katalog?
  • Gesicherte Aktualisierungen und Zonentransfers in DNS und DHCP verstehen und steuern
  • Active Directory konfigurieren und warten

Netzwerktechnologien im Überblick

  • Wie können Sie DSL (ADSL oder SDSL) im Unternehmen sinnvoll nutzen?
  • Was bietet die ATM-Technik in diesem Zusammenhang?
  • Einsatz der Backbone-Technologie im heterogenen Umfeld
  • Kompatibilität und Einsatz von 10/100 GBit Ethernet im LAN und WAN
  • Was bringt IP V.6 und welche Systeme unterstützen es?
  • Sind Terminalservices zukunftssicher und verringern sie den administrativen Aufwand im Netz?

Netzwerkverbindungen mit der Außenwelt

  • Möglichkeiten der sicheren Kommunikation von LANs mit dem Internet (Proxy, Firewall, Gateways, …)
  • Welche Ports brauche ich für SMTP, FTP, TCP, UDP usw.;
  • welche sollten geschlossen sein?
  • Installation und Konfiguration eines VPN und RRAS-Servers
  • Anbindung von Filialen, Außenstellen und Heimarbeitsplätzen (RRAS, NAT, VPN, …)
  • Absichern der Datenübertragung durch Authentifikationsprotokolle und
  • Verschlüsselungen (IPSec, Kerberos, GNUP, PGP, etc.)

Netzwerktuning und Management

  • Nutzung des erweiterten Netzwerkmonitors von SMS-Server
  • Analysierung der Netzwerkauslastung und entsprechende Neukonfiguration
  • Welche Möglichkeiten der Netzwerkanalyse und Überwachung bringt ein
  • Linux-System im Windows Netz?
  • Wie realisiere ich ein ausfallsicheres Netzwerk mit und ohne zusätzliche Komponenten?

Verteilte Datenspeicher

  • Gesichertes und redundantes Speichern von Daten:
  • Distributed File System – DFS, Network File System – NFS, Fibre-Channel – FC
  • Network Attached Storage – NAS, Storage Area Network – SAN,
  • Cluster, Redundant Array of Inexpensive Disks – RAID,
  • Hierarchical Storage Management – HSM

 

Diese Seminare könnten Sie auch interresieren

TCP/IP Netzwerkgrundlagen

Die Teilnehmer dieser Schulung sind nach der Schulung, in der Lage, Netzwerke zu beurteilen, optimieren und mit hoher Qualität zu administrieren. Sobald Fehler auftreten, können Sie diese händeln und kennen mehrere Lösungsansätze.
Während der Schulung werden Sie, als eine praktische Übung, ein TCP/IP basiertes und geroutetes Netzwerk aufbauen und in diesem Netzwerk eine DNS Namensauflösung etablieren.

jetzt ansehen

Netzwerk Einführung

Die Teilnehmer dieser Schulung haben nach Absolvieren einen Überblick der verschiedenen Arten von Netzen und deren Eigenschaften. Sie kennen die Vor- und Nachteile und wissen welche Protokolle es gibt und für welchen Sinn und Zweck Sie diese einsetzen können.

jetzt ansehen

Netzwerk Aufbau

Nach der Schulung wissen die Teilnehmer, wie Sie ein Server im Netz richtig konfigurieren und wichtige Dienste in Verbindung mit Active Directory einrichten.
Heimnetze und Protokolle sicher zu betreiben und ins Internet anbinden stellt kein Problem mehr da.

jetzt ansehen

Linux Netzwerk-Administration

Die Teilnehmer dieser Schulung sind nach Teilnahem und Absolvierung in der Lage, das Netzwerk und die Dienste unter Linux zu managen und haben einen fundierten Überblick über die Administration und Konfiguration der wichtigsten Dienste wie DNS, DHCP, LDAP, SMTP und Apache.

jetzt ansehen

IPv6 Grundlagen, Design & Implementierung

Die Teilnehmer dieser Schulung sind nach Teilnahme und Absolvierung in der Lage,
- Entscheidungsgrundlagen für IPv6 zu treffen
- IPv6 sicher zu implementieren
- den Dual-Stack-Betrieb von IPv4 und IPv6 zu managen
- Probleme beim Betrieb von IPv6 zu erkennen und zu korrigieren

jetzt ansehen